Buch , Verlag, Veröffentlichung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buch , Verlag, Veröffentlichung

      Hallo,
      ich hätte eine Frage, wenn jemand ein Fachbuch über
      einen Verlag veröffentlichen lässt und irgendwan nach der Veröffentlichung eine
      Klage kommt, weil irgendein Teil des Textes ähnlich erscheint wie in
      einem bereits veröffentlichenden Buch oder Artikel. Haftet dafür der Autor
      selber und muss alle Gerichtskosten usw. Übernehmen oder geht alles auf
      Verlag.

      Danke für alle antworten im voraus.
    • Hallo kathk540,

      die Frage lässt sich ohne genauere Kenntnis des Sachverhaltes schwer beantworten. Grundsätzlich trägt nach § 91 Abs. 1 S. 1 ZPO in einem Klageverfahren die unterliegende Partei die Kosten des Rechtsstreites. Insofern es also zu einer Klage gegen den Autor des Fachbuches kommt und der Autor unterliegt, weil ihm eine Urheberrechtsverletzung nachgewiesen werden kann, dann hat auch der Autor als unterlegene Partei die Kosten zu tragen. Wird der Verlag verklagt und unterliegt, dann trägt dieser die Kosten. Insofern beide gleichzeitig verklagt werden, richtet sich die Kostenverteilung nach § 100 Abs. 1 ZPO nach Kopfteilen, wobei die Verteilung in das Ermessen des Gerichtes gestellt ist.

      Davon zu trennen ist die Frage, ob der Verlag allein für etwaige Urheberrechtsverletzungen der Autoren der verlegten Bücher haftet. Dies ist letztlich eine Frage der individuellen Vertragsgestaltung. Nach dem Gesetz haften der Verlag und der Autor bei der selben Rechtsverletzung als Gesamtschuldner nach §§ 830, 840 Abs. 1 BGB iVm §§ 421 ff. BGB für Schadensersatzansprüche. Für den Unterlassungsanspruch haftet wiederrum jeder für sich. Insofern durchdas Handeln des Autor ein anderes Urheberrecht verletzt wurde, als durch das Handeln des Verlages, haftet auch jeder für sich.

      Es ist also in Ihrem Fall zunächst zu prüfen, welche Urheberrechte durch welchen Beteiligten verletzt wurden und welche Ansprüche geltend gemacht wurden.

      Ich hoffe, ich konnte helfen.
      Da es sich in Rechtsangelegenheiten empfielt, einen Anwalt zu befragen, können Sie gern unter der Telefonnumer 0345 292670 einen Termin in unserer Kanzlei vereinbaren. Unser kompetentes und erfahrenes Team von Rechtsanwälten und Steuerberaten nimmt sich Ihrer Sache gern an. Wir sind bundesweit für Sie tätig. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite halle.law.